Schliessen
Zurück

2019 - Lorenz Spring (CH)


„Die Sprache der Berge hörst Du nur im Schweigen“

Lorenz Spring, 1964 in Uster geboren, lebt und arbeitet in der Umgebung von Bern. Nach einer Lehre zum Steinbildhauer besucht er die Schule für Gestaltung in Bern, die ihm neue künstlerische Perspektiven eröffnet. Ein mehrmonatiger Studienaufenthalt in Paris schliesslich vertieft seine Suche nach dem eigenen Ausdruck.

Die Visionen von Lorenz Spring entlarven den menschlichen Alltag und wollen darüber hinaus weisen. Mit Humor, der nicht selten tiefernst ist, durchleuchtet der Künstler in seinen Werken die unverbindliche Gegenwart und versucht eine Sprache zu finden für das Unaussprechliche, für das über allem Zeitlichen Seiende. Und gleichsam als augenöffnenden Kontrast thematisieren viele seiner Arbeiten eindrücklich, was zwischen den Menschen steht, ihre Eigennützigkeit, Gewalt und Ungerechtigkeit, Selbstbetrug und Angst, Fremdenhass und Umweltzerstörung. Seine vielschichtigen Werke fordern die Betrachtenden auf, in der lärmigen Spannung des Gegensätzlichen und Vergänglichen die stille Schönheit des Unvergänglichen zu entdecken.

Kuenstlerdose Lorenz Spring 2019 OFFEN

Die Suche nach der Einheit in der Vielfalt der Sujets und Materialien ist das Geheimnis von Springs Talent. Seine Gemälde, Zeichnungen und Objekte wollen den Blick frei legen auf die verschiedenen Ebenen von „Wirklichkeiten“, die auf der Oberfläche faszinieren und verwirren, doch in der Tiefe das Wesentliche erahnen lassen.

Möge diese wunderbare Dose den Sammlerinnen und Sammlern der „Kambly Art Collection“ viel Freude schenken.

Top